Pilgerreise
Evangelisch-Lutherische  Kirchengemeinde Basthorst


Home - Impressum - Suche


© 2017 - 2018   Ev.-Luth. Kirchengemeinde, D-21493 Basthorst

St. Marien    für Basthorst, Dahmker, Möhnsen und Mühlenrade

Wir sind dann mal weg ...

Durch Zufall frei sind noch ein paar Plätze auf der diesjährigen Pilgerreise der Kirchengemeinde Basthorst, die von der Pastorin Kirsten Sattler organisiert und begleitet wird. In diesem Jahr soll die Pilgerreise vom Freitag, den 11. bis zum Pfingstsonntag, den 20.05. von Pamplona nach Belorado Richtung Santiago de Compostela gehen (Santiago wird in diesem Jahr noch nicht erreicht).


Der Weg führt durch wunderschöne und geschichtsträchtige Pilgerorte wie Puente de la Reina, Estella und Santo Domingo de la Calzada. Dabei werden tägliche Strecken von 15 bis 24 km zurückgelegt. Das Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft transportiert, so dass nur ein leichter Tagesrucksack mitgenommen zu werden braucht. Dies, so wie das Übernachten in kleinen Hotels, Gasthöfen oder Pensionen, statt in den großen Schlafsälen der Herbergen, gestaltet das Pilgern ein wenig komfortabler und ist auch für „Pilgerneuling“ gut machbar. Nichtsdestotrotz wird auch bei uns das Pilgern durch Schlichtheit und einen einfachen Stil geprägt sein. Eine der wichtigsten Erfahrungen, die viele Pilger auf dem Jakobsweg machen, ist, wie wenig man im Grunde braucht, um glücklich zu sein.


Wenn Sie schon länger die Sehnsucht im Herzen gespürt haben, in Gemeinschaft zu pilgern, bewusst zu entschleunigen, wunderschöne Landschaften, Regen, Wind und Sonne direkt auf dem Jakobsweg zu erleben, dann wäre diese Reise etwas für Sie.


Bei Interesse und für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an Pastorin Kirsten Sattler, siehe Kontakt.

  


Pilger auf dem Jakobsweg in stiller, weiter Landschaft im September 2008.


Foto:
Kirsten Sattler

Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer 1.190 Euro,
Einzelzimmerzuschlag 170 Euro.


Enthaltene Leistungen:


Gut begleitet pilgern auf dem spanischen Jakobsweg

Pilger auf dem Jakobsweg in stiller, weiter Landschaft im September 2008.