Konzert
Evangelisch-Lutherische  Kirchengemeinde Basthorst


Home - Suche - Impressum - Datenschutz


© 2017 - 2018   Ev.-Luth. Kirchengemeinde, D-21493 Basthorst

St. Marien    für Basthorst, Dahmker, Möhnsen und Mühlenrade

Konzert mit Dresden-Swing-Quartett in Basthorst

Gunther Emmerlich singt, swingt und liest

Gunther Emmerlich mit Dresden Swing Quartett

Von links: Silke Krause (Piano), Micha Winkler (Posaune), André Schubert (Drums), Gunther Emmerlich (Gesang) und Tino Scholz (Kontrabass)


Foto: Gunter Grebler

Einer der vielseitigsten Sänger Deutschlands und Moderator unterschiedlichster TV-Sendungen kommt demnächst ins Herzogtum Lauenburg und tritt gemeinsam mit dem Dresden-Swing-Quartett mit seinem neuesten Programm „Spätlese“ in der St.-Marien-Kirche zu Basthorst auf.


Emmerlich war zwanzig Jahre festes Ensemble-Mitglied der Semperoper Dresden, wo er als Bass in Starrollen als Sir John Falstaff, Sarastro oder als Milchmann Tevje und Doolittle in „My Fair Lady“ Weltruhm erlangte.


Unverkennbar ist seine Stimme und darüber hinaus sein Humor. Sein wacher und kritischer Geist äußert sich nicht nur in einer standhaft vertretenen Meinung. Das Singen in vielen Genres macht ihm ersichtliche und hörbare Freude genauso wie das Spielen mit der Sprache.


Gunther Emmerlich und das Dresden-Swing-Quartett präsentieren gemeinsam ein Quodlibet, das thematisch seinem neuesten Buch „Spätlese - eine Rücksicht ohne Vorsicht“ entspringt. Der Maestro singt mit samtener Stimme Titel, die ihm vom Bandleader Micha Winkler buchstäblich auf den Leib geschrieben wurden. Arrangements bekannter Titel wie „What A Wonderful World“, „Old Man River“ oder „Wenn ich einmal reich wär“ sind darunter ebenso zu finden wie Eigenkompositionen. Eine hochamüsante und originelle Show, in der die klassischen  Konzert- und Opernmusiker ihre Virtuosität und Temperament ganz individuell ausleben können.


Der Vorverkauf für das Emmerlich-Konzert am Donnerstag, den 25. Oktober um 19:30 Uhr, startet an zahlreichen Vorverkaufsstellen Ende August. Eintrittskarten können aber ab sofort hier zum Preise von 26,50 Euro bestellt werden.


Hier geht es zum Bestell-Formular.